Beruf
Beruf, Projekte, Referenzen und Know-How

Arbeitgeber:

Seit April 2008
Landeshauptstadt Stuttgart - Stadtmessungsamt
Abteilung Geoinformation und Kartographie
Sachgebiet IT-Applikation
en - Projektleitung im Bereich GIS und GDI

2003-2008
Gruppe für ökologische Gutachten (GÖG)
Detzel und Matthäus, Stuttgart
Projektleitung und -bearbeitung in der Landschafts- und Umweltplanung sowie in den Bereichen Geoinformatik, Projektmanagement und Aquisition

1999-2003
Planungsgruppe
Landschaftsarchitektur + Ökologie
Stuttgart
Landschafts- und Umweltplanung, UVP, GeoInformationssysteme, Orts- und Regionalplanung

1999
Schmidt Landschaftsarchitekten
Bernburg
Diplomarbeit und Umweltverträglichkeitsprüfung

<<

Referententätigkeit

Referent auf folgenden Fachtagungen, Fortbildungen oder Seminaren:

2008
Informationssystem Zielartenkonzept - Ansätze zur Biodiversitätssicherung für Planer. Tagung am 26.2.2008 in Stuttgart, Ministerium für Ernährung und Ländlichen Raum. 2 Fachbeiträge zur Anwendung des Biotopinformations- und Managementsystem (BIMS) in der regionalen und kommunalen Planung.

2007
AGIT-Symposium am 4. bis 6. Juli 2007 in Salzburg: Vortrag: Einsatz von GIS und objekt-basierter Analyse von Fernerkundungsdaten in der regionalen Planung.

2006
Speaker on the 7th international Conference on Information Technologies in Landscape Architecture (May 18-20, 2006 in Dessau): "Spatial Modeling for the purpose of Regional Planing"

2006 Technische Akademie Esslingen, Seminar: Geoinformationssysteme erfolgreich einführen. Grundlagen von Geodateninfrastrukturen und WebMapping.

2005 Seminar im Hauptstudium Landschaftsplanung der Hochschule Nürtingen: Bearbeitung von Naturschutzgroßprojekten des Bundes

2005 Reihe Nachhaltige Kommunalentwicklung / Naturschutz-managment, Fachtagung: "Biotop- Informations- und Managementsystem Region Stuttgart - vom Modellprojekt zum webbasierten Informationssystem"

2004 VHW-Seminar, Planaufstellungsverfahren und Planerhaltung: Bauleitpläne im Internet

2004 LfU Baden-Württemberg, Fachtagung, GIS im Naturschutz: GIS-Einsatz bei einem Naturschutzgroßprojekt

2004 LfU Baden-Württemberg, Fachtagung, GIS in der Planung: WebMapping Technologien in der kommunalen und planerischen Praxis

2004 Umweltinformatik für Umweltplaner. Seminar zum Thema GIS und Internet. Nürtingen IFP

2003 Verwaltungsakademie Baden-Württemberg, Thema: Einsatz von WebMapping Technologien

2002 Seminar Fachhochschule Nürtingen, Studiengang Landschaftsplanung. Thema: UVP in der Straßenplanung

2000 LfU Baden-Württemberg, Fachtagung, Thema: GIS-gestütztes Landschaftsmonitoring

<<

Veröffentlichungen

SCHUMACHER, J., LANG, S. (2007): Geodaten für die Regionalplanung. GIS-BUSINESS 09/2007. S.27-31

LANG, S., D. TIEDE, J. SCHUMACHER & D. HÖLBLING (2007): Individual object delineation revising cadastral boundaries by means of VHSR data. In: Remote Sensing for Environmental Monitoring, GIS Applications, and Geology VII conference. Proceedings of SPIE. Florence, pages pending.

SCHUMACHER, J., S. LANG, D. TIEDE, D. HÖLBLING, J. RIETZE & J. TRAUTNER (2007): Einsatz von GIS und objekt-basierter Analyse von Fernerkundungsdaten in der regionalen Planung Methoden und erste Erfahrungen aus dem Biotopinformations- und Managementsystem (BIMS) Region Stuttgart. In: J. Strobl, T. Blaschke and G. Griesebner (eds.) Angewandte Geoinformatik 2007. Heidelberg: Wichmann, 703-708.

SCHUMACHER, J., TRAUTNER, J. (2006): Spatial Modeling for the purpose of regional planning using species related expert-knowledge. In Buhmann, Ervin, Jorgensen / Strobl (Eds): Trends in Kowledge-Based Landscape Modeling. Proceedings at Anhalt University 2006. Heidelberg. S. 89-103 (PDF)

SCHUMACHER, J., MATTHÄUS, G. (2004): WebMapping in der kommunalen und planerischen Praxis. Tagungsdokumentation Nr.17, Geographische Informationssysteme im Naturschutz und in der Planung. Akademie für Umwelt und Naturschutz Baden-Württemberg. Stuttgart. S.29-48

SCHUMACHER, J., BEYER., H. (2000): Die Einführung eines Geo-Informationssystems in der Stadt Wangen im Allgäu. Die Gemeinde BWGZ 22/2000. Stuttgart. S.768-770

<<

Weiterbildung:

2011
Seminar: Was zwischen den Zeilen gesagt wird - In Gesprächen den wahren Kern der Sache erkennen. IWZ am 14.09.2011 in Stuttgart

2011
8. ESRI Anwendertreffen an der HfT-Stuttgart am 30. 6.2011

2011
ESRI-Anwenderkonferenz in München Unterschleissheim am 24.5.-26.5.2011

2011
Seminar: Das "1x1" des konstruktiven Umgangs - Schwierige Situationen gemeinsam meistern. IWZ am 4./5. Mai und 29, Juni in Stuttgart

2010
Schulung: Neues in ArcGIS 10. Alta4. am 2./3.12 in Stuttgart

2010
Seminar: Zielgerichtet Moderieren. IWZ am 9./10. Juni und 14. Oktober in Stuttgart

2010
Schulung an der TU München "Katalogdienste und Metadaten" am 13.10.2010 in München

2010
Schulung an der TU München WFS für INSPIRE Applikationsschemas am 12.10.2010 in München

2010
Ersthelfer im Betrieb - Grundkurs. Firma Proapollo. Am 21.07.2010 in Stuttgart

2010
Kurs "Geoprocessing with ArcGIS-Desktop" Firma Esri. 15-stündiger Online-Kurs. 27.5.2010

2010
7. ESRI Anwendertreffen an der HfT-Stuttgart am 1.7.2010

2010
ESRI-Anwenderkonferenz in Darmstadt vom 27

2009
Seminar Rhetorik Grundlagen am 5. bis 7.10.2009. IWZ in Stuttgart

2009
Seminar: Besprechungen Souverän und effektiv leiten. IWZ. 23./24.9. und 19.11. in Stuttgart

2009
6. ESRI Anwendertreffen an der HfT-Stuttgart am 2.7.2009

2009
Seminar: Erfolgreich Konzepte entwickeln und umsetzen. IWZ 29. und 30.6. 2009 in Stuttgart

2009
ESRI-Anwenderkonferenz in Bregenz vom 5. bis. 7. Mai 2009 im Festspielhaus Bregenz

2009
Software-Schulung: GIS Portal Administration am 8. und 9. April 2009 im BARAL Haupthaus in Reutlingen

2008
Umsetzung von INSPIRE: Geodateninfrastruktur Deutschland. Gemeinsamer Workshop von Bund, Ländern und Kommunen am 22.10.2008 in Frankfurt

2008
IWZ-Seminar: Das 1x1 der Führung, 4-tägiges Seminar (25./26.09.2008 und 20./21.10.2008 in Stuttgart

2008
Seminar: Interdisziplinäre Geodatennutzung durch Land und Kommunen in Baden-Württemberg am 22.7.2008 in Stuttgart

2008
5. ESRI Anwender-Treffen an der HfT Stuttgart am 26.6.2008

2008
IWZ-Seminar: Mobbing und eskalierter Konflikt am 11.6.2008 in Stuttgart

2008
GDI-DE: Informationsveranstaltung zum Thema "INSPIRE in Deutschland - Metadaten" am 9.6.2008 in Frankfurt

2008
ArcGIS-Server Informationsveranstaltung am 3.06.2008 in Münster bei der Fa. conterra

2008
IWZ-Seminar: Internet und IT-Sicherheit am 8.5.2008 in Stuttgart

2008
IWZ-Seminar: Suchtproblemen am Arbeitsplatz wirkungsvoll begegnen - Handlungsstrategien für Vorgesetzte und Personalverantwortliche

2007
VBA für Access 2003. 3-tägiger Aufbaukurs für Fortgeschrittene in Stuttgart

2007
Teilnahme am AGIT-Symposium am 4.-6. Juli 2007 in Salzburg: "Inspiration durch Kommunikation"

2007
Biotopverbund in Baden-Württemberg: konzeptionelle Ansätze und Arbeitshilfen - Workshop am 15.3.2007 in Stuttgart. Veranstalter: BBN Baden-Württemberg, Akademie für Umwelt und Naturschutz Baden-Württemberg

2006
Seminar: Ökokonto und Flächenagenturen. Auswirkungen der neuen Naturschutzgesetzgebung in Baden-Württemberg. Veranstalter BDLA in Zusammenarbeit mit der Architektenkammer BW am 18.10.2006 in Stuttgart

2006
Tagung der Akademie für Natur- und Umweltschutz in Baden-Württemberg in Offenburg am 20.7.2006: "Umweltplanungen im kommunalen Bereich - Strategische Umweltprüfung und die zu integrierenden Planungselemente Landschaftsplanung, FFH-Verträglichkeitsprüfung und Eingriffsregelung"

2006
Teilnahme am Workshop der LUBW zur Weiterentwicklung der Landschaftsplanung in Baden-Württemberg am 23.6.06 in Karlsruhe

2006
Einfühtung in das Content-Management-System (CMS): WebEditon am 23.5.06 in Karlsruhe

2006
Teilnahme an der 7th International Conference on Information Technologies in Landscape Architecture: "Knowledge-Based Landscape Modeling"

2006
Esri Campus, Online Kurs Creating and Editing Geodatabase Topology with ArcGIS 9 (ArcInfo) sowie Creating and Editing Geodatabase Features.

2006
Aktuelle Rechtsfragen zu Landschaftsplanung und Entwickung. Seminar des IFBau am 9.2.2006 in Stuttgart

2005
Modul (4 SWS) an der Universität Salzburg am Institut für Geographie and angewandte Geoinformatik: "Anwendungsentwicklung mit VBA und Python für die GIS-Praxis"

2005
Teilnahme am Arbeitsgespräch des Arbeitskreises Landschaftsplanung in der Arbeitsgemeinschaft des Regionalverbände am 20.10.2005 in Stuttgart

2005
"Die Strategische Umweltprüfung im neuen UVPG" am 26.09.2005 in Kassel. Gemeinsame Veranstaltung des BDLA, des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und der Universität Kassel

2005
Esri Campus, Online Kurs Customizing ArcGIS 9

2005
8. Workshop "EDV in der Stadtplanung" am 15.2.05 in Esslingen

2004
Fachtagung: Neue Anforderungen an die Planungspraxis in der Bauleitplanung. Baustein I: Strategische Umweltprüfung (SUP) Baustein II: SUP im EAG-Bau und Ihr Verhältnis zu Landschaftsplanung, FFH und Eingriffsregelung. 25./26.11. in Offenburg.

2004
Teilnahme am PhD-Seminar an der Uni Salzburg: "Public participation and collaborative decision support systems within a geoinformation framework"

2004
7. UVP-Kongress 2004 in Potsdam: Instrumente der Umweltprüfung - Integration oder Dissonanz?

2004
Teilnahme an der UNIGIS International Summerschool vom 22.-29.9. in Salzburg: Digital Terrain Modelling

2004
Mobiles GIS und GPS: Workshop bei GI Geoinformatik in Augsburg

2004
Z_GIS-Seminar an der UNI Salzburg: GeoDBMS in der Praxis (ArcSDE, Personal und Enterprise Geodatabase)

2004
VHW-Seminar: Planaufstellungsverfahren und Planerhaltung unter Berücksichtigung der Neuregelungen des BauGB

2004
Esri Campus, Online Kurse VBA (Forms, Branching, Looping, Variables, Functions)

2003
Fachtagung: Bodenschutz in der Eingriffsregelung, LRA Esslingen

2003
2-tägige Schulung: OGC WebMapping mit dem UMN Mapserver, GIS Consortium Bonn

2002
II. International GIScience Summer School
in Girona, Spain
Schwerpunkt: Remote Sensing, Objektorientierte Bildanalyse

2001
VHW-Seminar: Umweltprüfungen bei Städtebaulichen Planungen und Projekten

2001-2003
Planertagung der Architektenkammer Baden-Württemberg und des Regierungspräsidiums Tübingen.

Seminare zu diversen Themengebieten:
BauGB und UVPG, Eingriffsregelung, Bodenschutz, FFH - Natura 2000, Honorarordnung und Vertragswesen, Betriebswirtschaftliche Weiterbildung

1999-2003
IT/GIS-Fortbildungen: UMN Mapserver, Javascript, Linux, Windows NT-Server, AutoCad Map, ArcView Spatial Analyst, Photoshop, Ecognition.

<<

Auszeichnungen:


1999
2. Platz GIS-Preis in der Umweltplanung
Landschaftsmonitoring im Freistaat Sachsen
Konzeption auf Grundlage einer GIS-basierenden Repräsentanzanalyse

<<

Know-How:

Projektleitung und -bearbeitung in den Bereichen:
Raum- und Umweltplanung (Landschaftsplanung, Orts- und Regionalplanung, Umweltverträglichkeitsprüfung), Geoinformatik (Umweltinformationssysteme, GIS und Datenbanken, WebMapping).

Projektmanagement, Akquisition, wirtschaftliche Evaluierung von Projekten

Arbeitsweise:
Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten ist für mich ebenso selbstverständlich wie teamorientiertes Vorgehen. Sicheres Auftreten und Kommunikationsfähigkeit sowie ein gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift gehören zu meinen Stärken.

Geoinformationssysteme und IT
Fundierte Kenntnisse von Geoinformationssystemen und Datenbanken in Theorie und Praxis. Konzeption und Umsetzung von GIS-Projekten, Geodatenmodellierung, Geodatenerfassung (GPS), Geodatenmanagement und -analyse, Kartographie, Internetkartographie (WebGIS und WebMapping). Anwendnung von Standards: OpenGIS-Schnittstelllen und Metadaten, Nutzung von Open Source Systemen.

Software und IT Kenntnisse:
u.a. GIS (ArcGIS, ArcView, ArcInfo, IDRISI, UMN Mapserver, AutoCad Map), Fernerkundung (Ecognition), CAD (AutoCAD), Sonstiges (Photoshop, Illustrator, InDesign)
Applikationsentwickung, Anpassung und Automatisierung mit VBA und Python
Datenbankdesign und Modellierung, SQL, Ms Access
Webseitengestaltung (HTML, JavaScript, SVG), Webserververwaltung (Apache WebServer) und Netzwerkadministration (WIN2000 Server, TCP/IP).

<<

Studium und Praktika:

2001-2003
Masterstudiengang (MSc)
Geographical Information Science and Systems
als Fernstudium an der Universität Salzburg, Abschluss Master of Science (MSc)

1994-1999
Studium der Landschaftsarchitektur an der Hochschule Anhalt (FH) in Bernburg. Schwerpunkte: Raum- und Umweltplanung, Landschaftsplanung, Geographische Informationssysteme.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Erich Buhmann und am Prof.-Hellriegel-Institut.

Praktika: Landratsamt Göppingen, Planung und Umwelt - Planungsbüro Dr. Koch in Stuttgart, Pro Terra Team GmbH - Dr. Kleinschmidt in Dortmund/Dessau.

1998
Lehrpraktikum: Botanik, Bodenkunde, Ökologie in Mitschurinsk, Russland

<<

Berufsausbildung:

1991-1993
Ausbildung zum Industriekaufmann bei Zeller & Gmelin in Eislingen. Volks- und betriebswirtschaftliche Kenntnisse.

<<

- Arbeitgeber
- Referententätigkeit
- Veröffentlichungen
- Weiterbildung
- Auszeichnungen
- Know-How
- Studium und Praktika
- Berufsausbildung